AUFGABENBEREICHE
ANWENDUNGSGEBIETE
TÄTIGKEITSFELDER

Leistungen

Was ich tue

Beratung und Konzeption

Viele Unternehmen wissen nicht genau wie Sie sich präsentieren und wie Sie nach außen kommunizieren sollen. Viele stecken seit Jahren in Ihrem alten Muster und bleiben auf der Strecke. Sprechen Sie mich an und lassen Sie uns gemeinsam Lösungen finden.

Um erfolgreich zu sein, braucht es nämlich ein gut durchdachtes Konzept. Dieses kann nur erreicht werden, wenn Designer und Unternehmen sich auf Augenhöhe begegnen, sich ehrlich und authentisch austauschen und gemeinsam an einem Strang ziehen.

Nur so kann ich als Designerin alles erfassen, alles verstehen und wahrnehmen, um daraus Maßnahmen zu entwickeln und effektive Designlösungen zu finden.

Gutes oder schlechtes Konzept?

Was ich tue

Corporate Design und Branding

Als Teil der Corporate Identity und auf Basis des Selbstbildes, der Unternehmenswerte und -ziele entwickle ich Ihr individuelles Corporate Design. 

Um ein Corporate Design zu entwickeln, müssen zunächst einige Fragen wie: 
»Wer bin ich? Was will ich? Welche Mittel stehen mir zur Verfügung? Wo will ich mich Positionieren? Welche Zielgruppe habe ich? Wo will ich hin?« berücksichtigt und bearbeitet werden. 


Als nächstes müssen die Basiselemente definiert werden, die dann als stilbildende Einzelelemente in jedem Kommunikationsmittel wieder gespiegelt werden. Von der Visitenkarte bis zum Webauftritt und vom Büro bis zum Messeauftritt. Erst danach geht es in die Ausgestaltung und Umsetzung der Kommunikationsmittel.

Wo stehen Sie?

Was ich tue

Informationsdesign

Unter Informationsdesign versteht man die Aufbereitung und Übermittlung von Daten und Prozessen in vereinfachter und verständlicher Form. Anhand von Zeichen und Bildern werden Zusammenhänge so dargestellt, dass sie jeder, unabhängig von Sprachkenntnissen und Know How, verstehen kann.

Hier einige Anwendungsbeispiele, die mit Informationsdesign gemeint sind.

  • Grafiken, Tabellen und Diagramme in Ihrem Geschäftsbericht
  • Orientierungssystem in Gebäude, an öffentlichen Orten oder Städten
  • Leitsystem/Wegführung durch Messe oder Ausstellung
  • Technische und Zeichnungen in Schul- und Sachbuch
  • Icons wie Telefon-Icon, Warenkorb-Icon, Suchbegriff-Icon auf Ihrer Website

Finden Sie die Information?

Was ich tue

Illustration und Grafiken

Immer mehr Unternehmen setzen auf eine grafische und malerische Bildsprache. Illustrationen sind gerade sehr im Kommen. Ob beim Branding, Webdesign oder Werbung – durch Illustrationen können Sie Ihre Unternehmenskommunikation aufwerten und aus der Masse herausstechen.

Anders als Fotos, können Illustrationen auf kleinstem Raum sehr viel mehr erzählen, die Fantasie anregen und auf eine charmante und spielerische Art auf sich aufmerksam machen. Eine Illustration kann als Stilmittel verwendet werden und den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte steigern.

Was für einen Stil haben Sie?

Was ich tue

Bildsprache

Eine einheitliche Bildsprache ist für ein Unternehmen sehr wichtig. Sie spielt nicht nur bei der Wiedererkennung des Unternehmens eine Rolle, sondern sie gibt den Kommunikationsmitteln eine einheitliche Linie und einen stabilen Halt.

Viele Unternehmen können sich keinen eigenen FotografenIn leisten und müssen auf Stockbilder zurückgreifen. Hier individuelle Fotos zu finden ist aber viel schwieriger. Dennoch kann man, durch ein gut durchdachtes Konzept, auch mit vorgefertigten Fotos und Bildern seine eigene Bildsprache entwickeln.

Was drückt das Bild aus?

Jetzt bin ich schon so lange dabei und die Menschen um mich herum wissen immer noch nicht was ich tue. Nicht nur Familie und Freunde sind überfragt, auch viele potenzielle Kunden wissen nicht genau, ob Sie bei mir richtig sind. 

Nicht nur die Berufsbezeichnung »Kommunikationsdesigner«, sondern auch die gesamten Designbegriffe verwirren viele. Kein Wunder! Heutzutage vermischen sich die Berufsfelder und die Bezeichnungen werden immer komplizierter.

Daher habe ich diese »kleine« Liste über die Tätigkeitsfelder eines Designers zusammengeschrieben. Natürlich ist nicht jeder Designer in all diesen Gebieten tätig. Deswegen gibt es auch sooo viele unterschiedliche Berufsbezeichnungen, wie Grafikdesigner, Mediendesigner, Webdesigner, Illustrator, Typograf, Konzepter, Art Director, etc. Alle ähnlich, aber doch anders! Je nach Ausbildung, Kenntnissen, Erfahrungen und Vorlieben, spezialisiert sich jeder für sich.

 

Ich für meinen Teil, kann vieles davon und vieles aber auch nicht.

 

Haben Sie neue Ideen und brauchen Hilfe bei der Umsetzung Ihres Projektes? Dann schreiben Sie mir unbedingt. Ich berate Sie gerne und begleite Sie auf diesem Weg. Und falls ich Ihr Projekt nicht umsetzen kann, empfehle ich Ihnen gerne kompetente und tolle Kollegen, die es können!

Gestaltung von Printmedien:

Anhänger

Etiketten

Aufkleber

Einladungskarten

Faltblätter

Postkarten

Briefpapier

Visitenkarten

Broschüren

Magazine

Zeitschriften

Anzeigen

Mailings

Mappen

Kataloge

Zeitungen

Speisekarten

Prospekte

Kalender

Bücher

Plakate

Fahnen

Autobeschriftung

Banner

Roll-Ups

Schilder

...


Gestaltung von Onlinemedien:

Website

Softwareoberflächen

IT-Systeme

Apps

Benutzeroberflächen (Interface Design)

Social Media Werbung

Gamedesign

Präsentationen (PowerPoint)

Werbewände



Sonstige Gestaltungen:

Messeständen

Orientierungssysteme

Events

Ausstellungen

Verpackungen (z. B. Lebensmittel)

Textil und Mode

Explosionszeichnungen

Schaubilder

Piktogramme

Informationsgrafiken

Illustrationen

Diagramme

Schriften, Typografie

Logo, Marken, Branding, Schriftzug

Fotografie

Film

Animation

3D

User Experience

Servicedesign

Produktdesign

Corporate Identity

Corporate Design


Sonstige Tätigkeiten:

Beratung

Recherche

Konzeption

Strategie

Analysen (Markt, Konkurrenz, Unternehmen)

Reinzeichnung für Produktion

Drucküberwachung 

Projektleitung

Projektmanagement

Angebote einholen

Rechte prüfen